Epson WorkForce WF-3540 unter Linux Mint einrichten

Der Epson WorkForce WF-3540 ist ein Multifunktionsgerät, kombiniert also in einem Gerät die Funktionen Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen. Während die Installation der Gerätetreiber unter Windows keine Fragen offen läßt, darf man unter Linux etwas knobeln. Hier die Auflösung.

Treiber herunterladen

Löblicherweise findet man auf der gerätespezifischen Epson-Webseite alle notwendigen Treiber. Man muß sich nur noch für ein Paketmanagementsystem (RPM für RedHat-basierende Distributionen oder DEB für Debian-basierende Distributionen) und für eine Systemarchitektur (i386 für 32-Bit bzw. amd64 für 64-Bit) entscheiden. In meinem Fall (Linux Mint, 64-Bit Installation) ergaben sich folgende Dateien, die es herunterzuladn gilt:

  • Druckfunktion
    • epson-inkjet-printer-201212w_1.0.0-1lsb3.2_amd64.deb
  • Scanfunktion
    • iscan-data_1.26.0-1_all.deb
    • iscan_2.29.3-1~usb0.1.ltdl7_amd64.deb
    • iscan-network-nt_1.1.1-1_amd64.deb
  • Faxfunktion
    • epson-pc-fax_1.0.0-1lsb3.2_amd64.deb

Pakete installieren

  • Abhängigkeiten auflösen: Zumindest auf einem frisch installierten Linux Mint müssen die nachfolgende Pakete nachinstalliert werden, bevor die Treiberpakete installiert werden können.
sudo apt-get -f install lsb
sudo apt-get -f xsltproc
  • Treiber installieren
sudo dpkg -i epson-inkjet-printer-201212w_1.0.0-1lsb3.2_amd64.deb
sudo dpkg -i iscan-data_1.26.0-1_all.deb
sudo dpkg -i iscan_2.29.3-1~usb0.1.ltdl7_amd64.deb
sudo dpkg -i iscan-network-nt_1.1.1-1_amd64.deb
sudo dpkg -i epson-pc-fax_1.0.0-1lsb3.2_amd64.deb

Konfigurieren

Drucker hinzufügen

In der Systemsteuerung findet man eine Anwendung, um Drucker einzurichten. Mit diese kann man nun neue lokal (via USB) oder im Netzwerk vorhandene Drucker einrichten. Nachdem wie oben beschrieben die Treiber installiert wurden, sollte der Drucker bei der Auswahl des entsprechenden Anschlußtyps automatisch gefunden und angezeigt werden. Nachfolgend ist der Anschluß als Netzwerkdrucker bildlich dargestellt. Die IP-Adresse des Druckers habe ich aus Gewohnheit hinterlegt. Der Drucker wurde auch so gefunden.

  Linux Mint: Neuen Drucker hinzufügen

Scanner für Netzwerkzugriff konfigurieren

Nach der Treiberinstallation sind die Treiber auf einen USB-Anschluß eingestellt. Dies muß - im Falle einer Netzwerkanbindung angepaßt werden:

  • Name oder IP-Adresse des Epson WF-3540 in der Datei /etc/sane.d/epkowa.conf hinterlegen
sudo vi /etc/sane.d/epkowa.conf
 
net 192.168.1.9

In der Scanner-Konfiguration (SANE) muß noch ein Treiberkonflikt mit einem alten Treiber aufgelöst werden. Dazu muß der problematische Treiber entfernt bzw. auskommentiert werden

  • Treiberkonflikt in der Datei /etc/sane.d/dll.conf auflösen
sudo vi /etc/sane.d/dll.conf
 
#epson2